KuschelGarou (kuschelgarou) wrote,
KuschelGarou
kuschelgarou

Es geht wieder bergauf

So, nach nunmehr 5 Tagen, oder genauer heute ist der 5. Tag, geht es mit meinem blechfuchs wieder bergauf. Heute ist er das erste Mal mit Hilfe der Physiotherapeuten im Zimmer auf und ab gelaufen. Zudem ist er die zwei Flaschen zur Absaugung der Wundflüssigkeit los und auch den Blasenkatheter.

Jetzt fehlt nur noch die Toraxflasche, aber die kommt morgen dann auch endlich hinaus und dann ist auch nur noch drinn, was entweder drinnen bleibt, oder zumindest 1 - 1,5 Jahre drinnen bleiben soll. Dann werden auch die Schmerzen spürbar weniger werden und wenn er jetzt wieder ans Laufen kommt, wird auch der Aufenthalt dort angenehmer werden.

Es waren harte 4 letzte Tage, aber ich bereue nichts davon. Nicht einmal meinen Ausflug letzte Nacht noch ins Krankenhaus, als er mich anrief. Immerhin hinterlies ich um 4 Uhr morgens einen Wuggs, der zumindest wieder schlafen konnte und dem es weit besser ging.

Heute werde ich aber erst später zu ihm fahren können, da ich ein wenig Ruhe brauche. Die letzten Tage haben mich doch sehr mitgenommen und erschöpft. Aber dennoch werde ich wie versprochen jeden Tag bei ihm sein, nur eben nicht mehr mindestens 6 Stunden, das schaffe ich einfach nicht auf Dauer.
Dafür danke ich der Familie und allen Freunden, die ihm die Zeit des Tages verkürzen und etwas gegen die Einsamkeit tun, die man eben verspürt, wenn man so hilflos im Bett liegen muss.

Auch hier einen unheimlich lieben Dank an FoxMcCloud, der mir eine riesige Hilfe und dadurch auch Stütze in den letzten Tagen war. Auf Freuden wie ihn, kann man sicher durch jede Krise und jeden Sturm laufen. Vielen Dank Foxy, du hast wirklich was gut bei mir, bei uns.

Ebenfalls bin ich froh, dass mein Papa und seine Freundin dennoch zu Besuch gekommen sind. Beide sind für mich keine Belastung, da sie niemals meckern würde, weil ich einige Stunden am Tag nicht bei ihnen bin. Aber sie sind da und ein bischen meiner Familie brauche ich jetzt gerade auch mal.

Ich bin unendlich erleichtert, dass es dem Wuggs jetzt besser geht und dass keine wirklichen, bleibenden Schäden zurückgeblieben sind. Klar liegt noch ein Stück Weg vor uns, bis alles wirklich verheilt und mein Wuggs wieder gänzlich hergestellt ist, aber den schaffen wir jetzt auch noch.

Wie es genau weitergeht, ob und wie der Wuggs anschliessend noch aufgebaut werden muss, ob er in ReHa muss oder etwas anderes, das werden wir noch erfahren.

Euch allen einen lieben Dank, auch für die SMS, E-Mails und PM´s der letzten Tagen, die mir geholfen haben stark zu sein, etwas was ich so gut ich nur konnte an den Wuggs weitergegeben habe.




Current Mood:Sleepy

Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic
    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 6 comments